Hier finden Sie die passenden Fortbildungen für Ihre Arbeit in der Praxis oder für sich selbst.


Ganz nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen:
Sie wollen Ihr Wissen schrittweise flexibel modular erweitern oder einen kompletten Ausbildungsgang buchen?
Gerne stelle ich mit Ihnen Ihre persönliche Fortbildungsreihe zusammen.









Hypnosemodule, Hypnocoach (sh), Hypnotherapeut (sh)


Viele Teilnehmer entdecken eine faszinierende und bereichernde Welt, sobald sie eine Hypnoseausbildung beginnen. Wann machen Sie den ersten Schritt und lernen Hypnose als ein Instrument kennen, das Ihnen ermöglicht, sich nicht nur leichter verändern, sondern auch in dem, was sie schon gut machen, noch besser zu werden?


Da Trancezustände und Hypnose etwas Alltägliches sind, werden Sie merken, dass Hypnose einfach zu erlernen ist. Das wird nicht zuletzt durch den hohen Praxisbezug der Seminare erreicht, in denen Sie bereits von Anfang an Ihres Kurses beginnen, Hypnose selbst zu erfahren und anwenden.


Zentral ist beim vorliegenden Hypnoseansatz die Fokussierung auf eine wirksame, nützliche Trance und Verzicht auf ritualhafte Vorgehensweisen oder auch Mystifizierungen. Denn schon die Trance selbst erzeugt ohne Suggestionen Wirksamkeit. Ein geschickter Einsatz und Erfahrung in der Anwendung ermöglichen schon nach dem HypnoEins mindestens einfache Symptome und Probleme zu einer Lösung anregen zu können.


Abschlusszertifikat und Zertifizierung

Personen mit Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde (Ärzte, Heilpraktiker, heilpraktische oder psychologische Psychotherapeuten), die in ihrem Beruf tätig sein dürfen oder demnächst damit beginnen, erfüllen durch Teilnahme an allen Blockseminaren (HypnoEINS, ZWEI und DREI), Selbststudium, Nachweis der Selbsterfahrung sowie Arbeiten unter Supervision und Abgabe einer Abschlussarbeit die Voraussetzung für die Zertifizierung Hypnotherapeut (sh).


Auch Personen ohne Heilerlaubnis haben die Möglichkeit, die Zertifizierung zu beantragen, und können sich als Hypnocoach (sh) zertifizieren lassen.



HypnoEINS

kann auch als Grundlagenseminar einzeln besucht werden. Ziel ist es Trance/Hypnose als etwas Alltägliches in verschiedensten Bereichen kennen und nutzen zu lernen, hypnotische Sprachmuster und Suggestionen einsetzen, Lösungspotentiale aktivieren, das Gegenüber lesen und im präferierten Sinneskanal kommunizieren, Selbstheilungskräfte anregen, Intuition und Kreativität schulen und entwickeln.
(Detail-Informationen)



HypnoZWEI

erweitert mit der konversationellen Hypnose die - im HypnoEINS erlernten - Fähigkeiten, hypnotisch zu sprechen und so das Unbewusstsein optimal zu erreichen und anzuregen. Gleichzeitig wird damit gelernt generell überzeugend zu wirken. Zusätzliche Lern- und Anwendungsmodule, wie Potentiale eröffnen, Schmerzmanagement, hypnotische Psychosomatik und hypnotische Burnout- und Depressions-Behandlung vertiefen die (selbst-)hypnotischen Fähigkeiten der Teilnehmer.
(Detail-Informationen)



HypnoDREI

fördert, aufbauend auf den Kursen HypnoEINS und HypnoZWEI, ganz entscheidend die wachsende hypnotische Kompetenz der TeilnehmerInnen. Sie lernen die Kunst, Präzision und den Sinn für Ganzheit in der Hypnose miteinander zu kombinieren. Zusätzlich vermittelt der Kurs unter anderem, wie Träume mit Hypnose verstanden und genutzt, Allergien und Traumata behandelt werden können.
(Detail-Informationen)





HPP-Basis

Heilpraktiker für Psychotherapie


Der Gesamtumfang der Ausbildung beträgt ca. 300 Zeitstunden. Davon 5 Blockseminare à 18 Zeitstunden und Selbststudium einzeln oder in Lerngruppen von insgesamt mindestens 210 Zeitstunden.


1. Wochenende

Anamneseerhebung
Psychopathologische Symptome
Diagnostische Verfahren
Gesetzeskunde
Suizid und Krisenintervention
Manie und Depression


2. Wochenende

Neurosen
Angst- u. Zwangsstörungen
Belastungs- u. Anpassungsstörungen
Persönlichkeitsstörungen
Sexuelle Störungen
Dissoziative Störungen
Somatoforme Störungen
Psychosomatische Störungen


3. Wochenende

Schlafstörungen
Essstörungen
Sucht
Schizophrenie
Störungen im Kindes- u. Jugendalter


4. Wochenende

Das Nervensystem
Neurologische Erkrankungen
Akutes und chronisches Psychosyndrom
Pharmakologie
Psychotherapieverfahren


5. Wochenende

Notfallsituationen
Mündliche und schriftliche Prüfungssimulation





HPP-Kompakt

Heilpraktiker für Psychotherapie + klinische Hypnose


Die Ausbildung beinhaltet alle Voraussetzungen des Gesundheitsamtes
zur Überprüfung zum Heilpraktiker Psychotherapie.


Diese sind:


„In der Kenntnisüberprüfung muss festgestellt werden, ob die antragstellende Person, um nicht die menschliche Gesundheit zu gefährden,


  • ausreichende Kenntnisse, insbesondere im psychotherapeutischen Bereich, über die Abgrenzung heilkundlicher Tätigkeit gegenüber heilkundlicher Behandlungen besitzt, die den Ärzten und den allgemein als Heilpraktiker tätigen Personen vorbehalten sind,

  • über ausreichende diagnostische Fähigkeiten in Bezug auf das eingeschränkte Krankheitsbild verfügt und

  • die Befähigung besitzt, Patientinnen und Patienten entsprechend der Diagnose psychotherapeutisch zu behandeln.


Die Befähigung erfordert grundlegende Kenntnisse in einem Psychotherapieverfahren. In der Überprüfung muss deshalb nachgewiesen werden, dass grundlegende Kenntnisse in einem Psychotherapieverfahren vorhanden sind, dessen Ausbildung folgenden Kriterien genügt:


  • Nachvollziehbares Therapiekonzept und Krankheitserklärungsmodell der angewendeten Methode.

  • Die Ausbildung enthält theoretische Wissensvermittlung und praktisches Training der angewendeten Methode.

  • Therapieerfahrung und Supervision.

  • Selbsterfahrung (in der Regel 40 Stunden).

  • Die Ausbildung soll mindestens einen Zeitraum von zwei Jahren umfassen.

  • Es besteht ein breites Indikationsspektrum für psychische Störungen.“


(Detail-Informationen)


(Quelle: Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Dezernat 3 - Gesundheit und Versorgung, Infoblatt Heilpraktiker-Überprüfung Bereich Psychotherapie).





HPP-Crash

Heilpraktiker für Psychotherapie Prüfungssimulation und Auffrischung


Für Teilnehmer anderer Ausbildungen, die lediglich Ihr Wissen überprüfen und/oder auffrischen wollen.
Gruppen- oder Einzelunterricht.





Spezial- und Anwenderseminare


Bereiche, die Ihnen besonders wichtig sind, vertiefen, sich spezialisieren oder die eigene Persönlichkeitsentwicklung voranbringen, ermöglichen Ihnen beruflich und privat eine kontinuierliche und individuelle Weiterentwicklung.



HypnoRESET Sommer Spezial

Draußen in der Natur erholen und dabei mit Hilfe von spannenden, neu entwickelten Explorations- und Veränderungsformaten neue Zukunftsideen entwickeln und für Sie wichtige Veränderungen auf den Weg bringen. Und das Ganze zu kriminell günstigem Preis!
(Detail-Informationen)


Konversationelle Hypnose

Die Gesprächsatmosphäre und Entwicklung eines Gesprächs zum Nutzen aller Beteiligten positiv beeinflussen, spontan einfach das Richtige sagen, Schlagfertigkeit erlangen, wer möchte das nicht?
Dieser Kurs trainiert Sie in sprachlichen Feinheiten, Aufbau und Ablauf von Gesprächen, Zustandsmanagement und nicht zuletzt in den nonverbalen Dimensionen.
(Detail-Informationen)


Psychosomatik

Das Potenzial möglicher hypnotischer Anregungen zur Beeinflussung körperlicher Prozesse basiert auf der Annahme, dass die innere gefühlte Atmosphäre die Gesundheit mehr als alles andere beeinflusst.
Die Zusammenhänge zwischen seelischer Befindlichkeit, körperlicher Verfassung und einem Leben in Balance verstehen, vermitteln und in der täglichen Praxis umsetzen können, ist Ziel dieses Seminars.
(Detail-Informationen)


Hypnose für medizinische Berufe

Ab 8 TeilnehmerInnen in Ihrer Praxis zu Ihrem Wunschtermin.
Für Angehörige medizinischer Berufe, wie Ärzte, Heilpraktiker, Therapeuten, Apotheker, Pflegepersonal, Sprechstundenhilfen, PTA und alle, die mit Patienten zu tun haben.
(Detail-Informationen)


Supervision

Aus einem Labyrinth herausfinden kann schwierig sein, wenn man alleine mitten drinsteht – hingegen viel einfacher, wenn man jemanden hat, der von oben auf das Labyrinth schaut und durch die größere Perspektive das Ganze überblickt.
(Detail-Informationen)



Selbsterfahrung

Das Kennenlernen und Reflektieren über das eigene Erleben und Handeln, nicht zuletzt in herausfordernden Situationen, oder auch das Explorieren therapeutischer Methoden ermöglicht ganz persönlich das Wahrnehmen damit verbundener Gefühle, Erkennen hinderlicher Widerstände und Nutzen der eigenen Ressourcen.
(Detail-Informationen)



Spezialseminare zu weiteren spannenden Themen, wie Essstörung, Zwang, Depressionen und Burnout sind in Planung. Schauen Sie bald einmal wieder vorbei!